Wer diese tolle Seite erstellt hat, fragen Sie sich?

Es scheint Parteien zu geben, die das Vorankommen durch eigene Leistung fördern möchten. Super!
Es scheint Parteien zu geben, die das Vorankommen durch eigene Leistung fördern möchten. Super!

Ich heiße R. Borrmann, wohne in Berlin und habe vor einigen Jahren mein Auto abgeschafft. Ich lebe gerne in der Stadt, da hier eine brauchbare Infrastruktur existiert und die Wege kurz sind. Von den ehemals 15.000km/Jahr, welche ich mit einem eigenen PKW zurücklegte, fahre ich inzwischen vielleicht noch 3.000km/Jahr mit verschiedenen Leihwagen. Ansonsten werden von mir alle Strecken innerhalb Berlins entweder mit dem Fahrrad oder mit den Öffis zurückgelegt.

Den Berliner Auto-Wahnsinn habe ich täglich vor Augen. Wenn Sie meine Seiten gelesen haben, dann werden Sie mir wahrscheinlich Recht geben, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Es vergeht fast kein Tag, an dem mich nicht irgendein Idiot übersieht, weil das Handy scheinbar wichtiger ist als der Straßenverkehr.

Die aktuelle Politik ist völlig fantasielos und hat scheinbar Angst vor der Autolobby. Sie verschließt beide Augen vor den notwendigen nächsten Schritten, um das Chaos zu beseitigen.

350.000 Kinder auf dem Schulweg, 500.000 Tagestouristen und 150.000 Pendler ohne Auto wollen nicht mehr von 200.000 Pendlern mit Auto terrorisiert werden! Schluß damit, Autos raus!!!

 

Schreiben Sie mir, z.B. wenn Sie Kritik und Vorschläge für Verbesserungen haben. :-)

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.